Die Zentrale Leitstelle Frankfurt am Main (ZLSt) ist die größte integrierte Leitstelle in Hessen. Von hier aus werden alle Feuerwehr-, Rettungsdienst- und Krankentransporteinsätze im Stadtgebiet Frankfurt koordiniert. Die Zentrale Leitstelle ist im Brand-, Katastrophenschutz- und Rettungsdienstzentrum (BKRZ) untergebracht.


Umbau der Leitstelle auf den neuesten Stand

Seit dem Planungsbeginn im Jahr 2017 wird diese hochkomplexe Zentrale Leitstelle der Berufsfeuerwehr Frankfurt durch die BKRZ GmbH & Co. KG im Auftrag der Branddirektion umgebaut und auf den baulich und wissenschaftlich-technischen neuesten Stand gebracht, um den gesetzlichen Anforderungen an eine Hochverfügbarkeit als Kritische Infrastruktur einerseits und den ergonomischen und fachspezifischen Anforderungen sowie den gesetzlich verbrieften arbeitsschutzrechtlichen und arbeitsmedizinischen Aspekten für die Disponenten andererseits gerecht zu werden.



Im Jahre 2017 wurde mit Stadtverordnetenbeschluss § 1460 vom 01.06.2017 (M 85) die Prioritätenliste für Neu- und Umbauvorhaben für Feuerwehrhäuser der Frankfurter Freiwilligen Feuerwehr erneut fortgeschrieben, da zahlreiche Feuerwachen der ehrenamtlichen Stadtteilfeuerwehren (oftmals seit geraumer Zeit) nicht mehr den taktischen und funktionalen Anforderungen an ein adäquates Feuerwehrhaus und darüber hinaus auch nicht mehr den gesetzlichen Anforderungen des Arbeitsschutzes und der für Feuerwehrhäuser gültigen DIN 14092 entsprechen. Die Liste ist aufgrund umfangreicher gutachterlicher Beurteilungen des Zustandes der vorhandenen Feuerwachen entstanden und die erforderlichen Baumaßnahmen in Abstimmung mit dem Kreisfeuerwehrverband entsprechenden Prioritäten zugeordnet worden.


Umfangreiche Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen vorgesehen

In der Liste der noch offenen Projekte ist auch das Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Griesheim enthalten.


Für das bestehende Feuerwehrhaus der FF Griesheim werden umfangreiche Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen am vorhandenen Standort in der Jungmannstraße 6 in Frankfurt-Griesheim erforderlich. Nach seinerzeitiger Abstimmung mit der Branddirektion und der FF Griesheim selbst, wurden die 2019 begonnenen Planungen für die Baumaßnahmen für die FF Griesheim bis zur Fertigstellung des Feuerwehrhauses für die FF Fechenheim zunächst zurückgestellt.


Neubaumaßnahme vom Juni 2024 bis September 2025

Nach Fertigstellung der Baumaßnahme in Fechenheim im Herbst 2022 wurden die Planungen für ein neues Feuerwehrhaus für die FF Griesheim im Jahr 2023 wiederaufgenommen und fortgeführt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essentiell für den Betrieb der Seite, andere helfen, die Nutzererfahrung der Website zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.